Die erste Verkostung der Weinakademie Schwalm-Eder in diesem Jahr
beschäftigt sich mit den amtierenden Lieblingsreben der Deutschen, den
klassischen Rebsorten Riesling, Müller-Thurgau, Silvaner und Spätburgunder.
Der Kaufunger Weinhändler Stefan Müller von der Firma „Müllers feine Weine
und Champagner“ führt erläuternd anhand einer Vergleichsweinprobe durch den
Abend des Freitag, 12. Februar 2016 im DGH „Haus am Fluss“ in Wabern-
Niedermöllrich. Zu dieser Veranstaltung, die um 19:30 Uhr beginnt, sind neben
den Mitgliedern interessierte Gäste herzlich eingeladen und willkommen. Da es
sich bei dieser Fachweinprobe um eine Degustation klassischer deutscher
Rebsorten handelt, eignet sie sich ausdrücklich auch für „Einsteiger“ in den
qualifizierten Wein-Genuß.
Die Weinakademie weist an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass es sich bei den von ihr veranstalteten Fachweinproben
nicht um Verkaufsveranstaltungen, sondern um Informationsabende im Sinne der Vereinssatzung handelt.