Weinakademie Schwalm-Eder e.V.

Renate Schütz (Vorsitzende), Frankfurter Straße 23, 34590 Wabern, 05683-1850, http://www.weinakademie-schwalm-eder.de

Weinfahrt nach Franken am 16.09.2017

Die Anmeldung und das komplette Programm als PDF finden sie hier.

Samstag 16.09.2017

7.45 Uhr Abfahrt Gensungen, Heimatmuseum
8.15 Uhr Abfahrt Homberg, Busbahnhof Wallstraße
10.30 Uhr Eintreffen im VDP-Weingut Hans Wirsching in Iphofen http://www.wirsching.de/.

8er Weinprobe.

Das Weingut Hans Wirsching zählt zu den bekanntesten und größten Privatweingütern Frankens und ist seit 1630, nunmehr in der 14. Generation, im Weinbau tätig. Nach der Reblaus-Katastrophe und den beiden Weltkriegen legte Hans Wirsching mit den übriggebliebenen Weinbergen und einer konsequenten Qualitätsphilosophie die Grundlagen für einen reinen Weinbau-Betrieb. Das Weingut ist inzwischen eines der führenden Silvaner-Erzeuger Frankens. Auf den weltbekannten Iphöfer Steillagen „Julius-Echter-Berg“, „Kronsberg“ und „Kalb“ werden 80 ha Weinberge im Einklang mit der Natur bewirtschaftet und gepflegt. Eichenwälder schirmen die z.T. steilen Weinbergshänge nach Norden und Osten ab und sorgen so für ein besonderes Kleinklima, eine wichtige Voraussetzung für hochwertigen Weinbau.
12.45 Uhr Ende der Weinprobe und Fußweg zur Mittagseinkehr
13.00 Uhr Eintreffen in der Weinschänke Gergla in Iphofen http://www.gergla-weinschenke.de/.
Mittagessen auf eigene Kosten. Wir erhalten einen Auszug aus der Speisekarte zur Vorbestellung per Telefon am Vormittag, auch an vegetarische Gerichte ist gedacht. Sehr schön im Ortszentrum gelegen, bei schönem Wetter kann man draußen sitzen, vom Imbiss bis zum normalen Mittagessen ist alles dabei.
14.30 Uhr Ende der Mittagspause und Abholung zur Kutschfahrt direkt an der Weinschänke Gergla
14.30 Uhr Kutschfahrt mit zwei Pferdekutschen durch die Weinberge und die Umgebung von Iphofen mit dem „Kutsch-Kunner“ http://www.kutschefahren.eu/2010-rudi-then-flyer.pdf.
Dauer ca. 2 1/2 bis 3 Stunden, unterwegs mit Pause und Ausstieg an einem schönen Aussichtspunkt, mit Weinausschank vom Weingut Mend aus Iphofen.
17.00 Uhr Ende der Kutschfahrt und Heimfahrt
19.30 Uhr Ankunft in Homberg, Busbahnhof Wallstraße
20.00 Uhr Ankunft in Gensungen, Heimatmuseum

Im Preis sind enthalten:

Die Kosten der Reise pro Person betragen

für Mitglieder 60,-- €
Zuschlag auf die obigen Beträge für Nicht-Mitglieder 30,-- €

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Einzahlungsschluss: 01.09.2017

Bankverbindung: IBAN: DE40 5209 0000 0100 8123 04

Allgemeine Hinweise

Änderungen im Reiseverlauf bleiben vorbehalten.

Vorrang haben unsere Mitglieder. Es können nur max. 30 Personen an dieser Reise teilnehmen.

Wir erklären hiermit, dass die Weinakademie Schwalm-Eder e.V. kein Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes (§ 651 a ff. BGB) ist, sondern lediglich unentgeltlich, ohne Gewinnstreben und ohne eigene Verantwortung, die Leistungen Dritter (z. B. Busunternehmen, Hotelaufenthalte etc.) vermittelt. Die Weinakademie haftet folglich auch nicht. Die Anmeldung zu einer Fahrt schließt das Anerkenntnis der vorstehenden Erklärung ein.

Anmeldung und Programm herunterladen