Topweingüter an Obermosel, Saar und Ruwer
vom 31. 05. – 03.06.2012
 

Donnerstag, 31.05.  
7:30 Uhr Abfahrt Gensungen, Heimatmuseum
7:45 Uhr Abfahrt Homberg, Deutscher Kaiser
8:00 Uhr Abfahrt Niedergrenzebach, B 254
13:00 Uhr Mittagessen direkt am Ufer der Saar im Gasthof „Alte Fähre“ in Kanzem
14:30 Uhr Fachweinprobe im VDP-Weingut v. Othegraven in
  Kanzem. 2010 erwarb der Fernsehjournalist und Moderator Günther Jauch dieses
  Weingut aus Familienbesitz und beantragte erfolgreich die Aufnahme in den VDP
  Uns erwartet dort eine Fachweinprobe mit einem Sekt als Begrüßung
 

und sieben ausgesuchten Weinen.

17:00 Uhr Ankunft in unserem Hotel „Weingut Weis“ in Mertesdorf an der Ruwer
  Zimmerbelegung im Hotel. Begrüßung mit einem Glas „Beulwitz brut“ aus
dem eigenen Weingut „Erben von Beulwitz“.
19:00 Uhr Große kommentierte „Kulinarische Weinprobe“ (ein saisonal regionales Weinmenü in
  4 Gängen, begleitet von je 2 individuell ausgesuchten Weinen aus dem Weingut
„Erben von Beulwitz“)
   
Freitag, 01.06.  
ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet
9:00 Uhr Fahrt über die Grenze nach Luxemburg.
10:00 Uhr ca. 2-stündige Stadtbesichtigung in Luxemburg mit anschl. Zeit zur freien Verfügung
  und Möglichkeit zum Mittagessen in der luxemburgischen Hauptstadt.
14:00 Uhr Weiterfahrt nach Remich/Mosel, Hauptstadt der luxemburger Weinstraße
15:00 Uhr Kellerrundgang mit anschl. Wein- und Sektprobe (2 Sekte und 5 Weine) in der
  Weinkellerei Caves St. Martin in Remich/Luxemburg. In den
  mehrere hundert Meter langen Felsenkellern lagern der Schätze des kleinsten
  europäischen Weinbaulandes.
17:45 Uhr Einstündige Rundfahrt auf der Mosel von Remich nach Schengen und zurück.
ca 19:00 Uhr Weiterfahrt mit unserem Bus mit Stopp in Trier. Dort Möglichkeit zum abendlichen
  Stadtbummel und Abendessen. Für diejenigen, die sich nicht in Trier aufhalten
  möchten, fährt der Bus direkt weiter ins Hotel.
  Der Abend steht zur freien Verfügung
   
Samstag, 02.06.  
ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet
09:00 Uhr Fahrt zum VDP-Weingut Van Volxem in Wiltingen/Saar. Das
Weingut Van Volxem gehört zu den deutschen Topweingütern.
10:00 Uhr Fachweinprobe (1 Sekt, 7 Weine) geleitet durch Kellermeister Dominik Völk.
12:30 Uhr Weiterfahrt nach Orscholz. Möglichkeit zum Mittagessen mit anschl. Besichtigung
  der berühmten Saarschleife, danach Weiterfahrt nach Saarburg.
15:30 Uhr 7er Fachweinprobe im Weingut Appel in Saarburg.
18:00 Uhr Rückfahrt ins Hotel nach Mertesdorf
20:00 Uhr Abschlussabend im Hotel und „Winzermenü mit regionalen Spezialitäten“
   
Sonntag, 03.06.  
ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet
09:30 Uhr Abfahrt vom Hotel nach Serrig/Saar
10:30 Uhr Weinbergswanderung mit Dr. Siemens zu seinem Weingut.
Der frühere Chefredakteur der „Frankfurter Rundschau“, Dr. Jochen Siemens, kaufte
2005 das Weingut in Serrig, das sich jahrzehntelang im Besitz der Familie des
Freiherrn von Schorlemmer befand.
11:00 Uhr 7er Fachweinprobe (1 Sekt, 6 Weine) im Weingut Dr. Jochen Siemens in Serrig
13:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Gasthof „Wagner“ in Serrig,
  danach Antritt der Heimreise
Ca. 21:00 Uhr Rückkunft in Gensungen.
Änderungen der Uhrzeiten im Reiseverlauf vorbehalten.
Im Preis sind enthalten:
* Busfahrt in einem 4-Sterne-Bus mit Begrüßungstrunk und Partybrötchen
* 3 x Übernachtung im Hotel „Weingut Weis“ in Mertesdorf mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
* Fach-Weinproben in Kanzem (Saar), Mertesdorf (Ruwer), Remich(Obermosel Luxemburg),
  Wiltingen (Saar), Saarburg (Saar) und Serrig (Saar)
* Kulinarisches 4-Gang-Menü am 1. Tag und Winzermenü mit regionalen Spezialitäten am 3.
  Tag in unserem Hotel
* Stadtführung in Luxemburg
* Schifffahrt auf der Mosel von Remich/Lux. nach Schengen und zurück
   
Die Kosten der Reise pro Person betragen:
  für Mitglieder 450,-- €
für Nicht-Mitglieder 480,-- €
Einzelzimmerzuschlag 20,-- €.

 
Bankverbindung: VR-Bank Schwalm-Eder (BLZ 520 626 01) Konto-Nr. 2 824 760

Anmeldeschluss:         01.04.2012                                                                        

Vorrang haben unsere Mitglieder. Es können nur max. 30 Personen an dieser Reise teilnehmen.
 
Die Stornogebühren ab Anmeldeschluss betragen pro Person 100 €, da die Hotelzimmer
nicht ohne Berechnung zurückgegeben werden können.
Wir empfehlen, eine Reisekostenrücktrittsversicherung abzuschließen.
 
Wir erklären hiermit, dass die Weinakademie Schwalm-Eder e.V. kein Reiseveranstalter im Sinne des
Gesetzes (§ 651 a ff. BGB) ist, sondern lediglich unentgeltlich, ohne Gewinnstreben und ohne eigene
Verantwortung, die Leistungen Dritter (z. B. Busunternehmen, Hotelaufenthalte etc.) vermittelt. Die
Weinakademie haftet folglich auch nicht. Die Anmeldung zu einer Fahrt schließt das Anerkenntnis der
vorstehenden Erklärung ein.
 

Für mögliche Unfälle übernimmt die Weinakademie keine Haftung

 
 

Programm als Worddokument anzeigen & drucken